McHale Pro Glide Scheibenmähwerke

Zur Agritechnica 2015 in Hannover, Deutschland, wird McHale seine Pro Glide Mähwerke der Weltöffentlichkeit vorstellen.

McHale wird drei neue Produkte aus dieser Serie vorstellen: In Halle 27 au Stand B22 werden das McHale Pro Glide F3100 Frontmähwerk; das R3100 Heckmähwerk und das B9000 Kombinationsmähwerk vorgestellt.

Alle Mähwerke sind mit drei Meter breiten Mähbalken und Stahlzinkenaufbereiter ausgestattet und bieten einige Neuheiten, die z.B. eine bessere Bodenanpassung und schnellere Reaktion auf Änderungen in der Bodenkontur.

Um höchste Leistung und beste Ergebnisse von einem Front- Heck oder Kombinations-Mähwerk zu erhalten, arbeiten der Mähbalken und die Entlastung des Mähwerks aktiv, um sich dem Boden anzupassen und unverschmutztes Futter zu liefern.

Als ein Ergebnis hat McHale eine einzigartige, patentierte Technologie zur dreidimensionalen Bodenanpassung für die Pro Glide Kombinationsmähwerke entwickelt, die eine dreidimensionale Konturanpassung sicherstellt. Dies erlaubt dem Mähwerk eine Reihe von Bewegungen auszuführen, die von rechts nach links als auch vor- und zurückgehen können, um sich den Bodenverhältnissen anzupassen.

John Biggins, Verkaufsleiter bei McHale:

“Um den Futterwert der Silage zu maximieren, ist es wichtig, dass das Gras gemäht wird, wenn der Zuckergehalt am höchsten ist und das Mähwerk saubere Grasstoppeln hinterlässt und eine hohe Silagequalität erzeugt, die frei von Verschmutzungen ist.Unser Entwicklungsteam hat sein Wissen aus der Grünfutterernte und sein technisches Know How zusammengetragen, um die Mchale Pro Glide Mähwerke zu entwickeln. Die Pro Glide Mähwerke bieten eine Reihe einzigartiger Merkmale, die eine bessere Bodenanpassung und eine bessere Schnittqualität liefern.“

 

PRO GLIDE F3100 – Frontmähwerke

McHales Entwicklungsabteilung hat die Rahmen der Pro Glide Frontmähwerke so konstruiert, das der Schwerpunkt so nahe wie möglich am Traktor ist, welches in einer unvergleichlichen Anpassungsfähigkeit an die Bodenverhältnisse resultiert.

  • Der Entlastungsrahmen des McHale Pro Glide Mähwerkes reagiert auf unebenes Gelände, indem er durch die integrierte Federentlastung über den Boden gleitet.
  • Die integrierte Federentlastung erlaubt dem Mähwerk sich komplett unabhängig von der Schlepperanhängung zu bewegen. Dies garantiert das bestmögliche Bewegungsmuster des Mähwerkes durch die sofortige Reaktion des Mähbalkens in einer Auf- und Ab- als auch in einer Rechts- / Linksbewegung zur Bodenanpassung.
  • Bei Standardeinstellungen hat der Mähbalken erstaunliche 500mm Höhenanpassung, die das Mähwerk automatisch an die Bodenbedingungen anpassen lassen.
  • Die Queranpassung von 17 Grad erlaubt dem Mähbalken Wechsel in den Bodenverhältnissen von rechts nach links oder links nach rechts mitzumachen, ohne den Mähbalken zu überlasten.
  • Kommt man an eine Steigung oder ein Gefälle, passt der Mähbalken seinen Schnittwinkel automatisch an, indem der Winkel bei einer Bodenerhebung erhöht und beim Durchfahren einer Senke verringert wird und damit eine hervorragende Schnittqualität sicherstellt.

Die McHale Pro Glide Frontmähwerke sind mit dem patentierten aktiven Federausgleich ausgestattet, der sicherstellt, dass der Mähbalken immer mit dem gleichen Bodendruck aufliegt, unabhängig von der Arbeitshöhe. Ist der Bodendruck an den Federn eingestellt und das Mähwerk fährt hangabwärts, kontrolliert der patentierte aktive Federausgleich die Federspannung und stellt dabei sicher, dass der Druck des Mähbalkens auf den Boden konstant bleibt, unabhängig von der Arbeitshöhe.

Der Pro Glide Rohrentlastungsrahmen ist so entworfen worden, das der Mähbalken eine maximale Bodenfreiheit im Vorgewende und beim Transport hat. Ist das Mähwerk angehoben, hat es eine Bodenfreiheit von beeindruckenden 600mm zwischen der Unterkante des Mähbalkens und den Anschlägen der Bodenstabilisierung (Das variiert abhängig vom Schleppertyp und Reifengröße), die im Rohrrahmen integriert sind und das Mähwerk beim Transport zentriert stabilisiert.

 

Pro Glide R3100 Heckmähwerk und B9000 Kombinationsmähwerk

McHale bietet Landwirten und Lohnunternehmern ein Heckmähwerk, das Pro Glide R3100 mit einer Arbeitsbreite von 3,1m und ausserdem gibt es ein Kombimähwerk, das Pro Glide B9000, welches eine Schnittbreite von 6m hat. Beide Mähwerke bieten einige typische Austattungsmerkmale, die weiter unten aufgeführt sind.

Die McHale Pro Glide R3100 und B9000 sind mit einer patentierten Technologie zur Bodenanpassung, Anfahrschutz, hydraulischem Bodendruckanpassung, und einem hochstabilen Mähbalkenboden ausgestattet, die das Pro Glide zur ersten Wahl für Lohnunternehmer und Landwirte macht.

  • Die Pro Glide Heck- und das Kombinationsmähwerk sind mit der patentierten Technologie zur Bodenanpassung ausgestattet, die dem Mähbalken erlaubt, nach hinten und oben auszuweichen, falls kleinere Fremdkörper diesen treffen. Das spart Zeit und maximiert die Leistung, da der Fremdkörper die Anfahrsicherung nicht auslöst.
  • Dadurch sind höhere Mähgeschwindigkeiten möglich die erreicht werden können, ohne Unterbrechung durch das Zurückstellen der Sicherung. Trifft das Mähwerk auf ein feststehendes Objekt, es ist mit einer mechanischen Anfahrsicherung ausgestattet, löst diese aus.
  • Die Pro Glide Heckentlastungsfedern reagieren unverzüglich auf Unebenheiten, was zu einem hochwertigen Schnitt auch bei hohen Fahrgeschwindigkeiten führt. Das erlaubt dem Mähwerk auch auf rauem oder welligem Untergrund leichtzügig zu mähen und optimale Ergebnisse zu erzielen.
  • Bei den Pro Glide Heck- und kombinationsmähwerken kann der Bodendruck des Mähbalkens von der Kabine aus eingestellt werden. Der Arbeitsdruck wird durch die Manometer auf dem Anbaubock angezeigt. Ist der erwünschte Druck ausgewählt, kann der Arbeitsdruck des Mähbalkens mit einem Absperrhahn von der Traktorhydraulik getrennt werden.
  • Bei den Pro Glide Heck- und Kombinationsmähwerken ist das Winkelgetriebe durch das die Mähbalken angetrieben werden, hinter der inneren Mähscheibe platziert, wodurch das Ausmähen von Ecken und auf schwierigem Gelände problemlos möglich.
  • Für den Transport schwenkt das McHale Pro Glide vertical selbständig in die Mitte hinter dem Traktor in eine sichere Transportposition. Die Transporthöhe der Maschine wurde reduziert, dadurch dass der Mähbalken beim R3100 über 110 ° schwenkt und eine Höhe von 3,9m misst, während das Pro Glide B9000 ebenfalls vertikal in Transportposition schwenkt und eine Höhe von 4,2m erreicht.
  • Diese Position sorgt für eine günstige Schwerpunktlage nah am Traktor, die dafür sorgt, dass das Gewicht gleichmäßig verteilt wird und damit Stabilität beim Transport mit hohen Geschwindigkeiten oder unebenem Gelände besteht.
  • Diese Position sorgt dafür, dass der Schwerpunkt des Mähwerkes im Zentrum hinter dem Traktor ist und damit der Transport auf der Straße sicherer ist und die Sicht nach hinten über die Seitenspiegel nicht eingeschränkt wird.

 

Mähbalken

Der 3m breite Pro Glide Mähbalken wird von einem schweren Winkelgetriebe angetrieben, das hinter der äußeren Mähscheibe sitzt.

  • Der Pro Glide Mähbalken wurde so entwickelt, dass die abgerundete, flache Unterseite des am Stück geschweißten Mähbalkens leichtzügig über den Boden gleitet. Die abgeschrägte Vorderseite des Mähbalkens sorgt für eine klare Futtertrennung und verringert gleichzeitig Futterverschmutzungen auch in schweren Beständen.
  • Im Mähbalken übertragen hochstabile Antriebszahnräder die Kräfte von der Zapfwelle auf die kleineren Zahnräder der einzelnen Scheiben.
  • Die Zahnradgetriebe, die die einzelnen Scheiben antreiben, sind vorne im Mähbalken angeordnet, die auch dann hervorragende Schnittergebnisse liefert, wenn man in liegenden Beständen.
  • Die Mähscheiben wurden für maximalen Futterfluss entwickelt. Jede Mähscheibe hat ihren individuellen Sicherheitsmechanismus. Falls eine Kollision auftritt, wird der Mechanismus ausgelöst, um den Antrieb zu schützen.
  • Die Klingen können sich frei um 360° drehen und sie sich somit selbst reinigen und damit verhindern, das sie auf benachbarten Scheiben die Messer schädigen. Die Klingen rotieren mit einer großzügigen Überlappung, die für einen sauberen Schnitt und ebenfalls für einen gleichmäßigen Futterfluß zum Heck sorgen.

 

Aufbereiter

McHale Pro Glide werden standardmäßig mit Stahlzinkenaufbereitern ausgestattet, um das Futter so effizient wie möglich aufzubereiten.

  • Die Position der Stahlzinken sorgen für eine kraftvolle Aufbereitung, die sicherstellt, dass die McHale Pro Glide Mähwerke schnell und gleichmässig lockere Schwaden formen. Sollte ein Zinken von einem Fremdkörper getroffen werden, weicht der Zinken aus.
  • Die Antriebskraft geht vom Mähbalken direkt zum Heck des Mähwerks für den Antrieb des Zinkenaufbereiters bei allen Pro Glide Mähwerken.
  • Der Aufbereiter wird durch ein mechanisches Getriebe angetrieben. Die Aufbereiterdrehzahl kann einfach mit einem Hebel zwischen 700 und 1000 UPM verstellt werden.

McHale stellt eine breite Maschinenpalette auf der Agritechnica in Halle 27 Stand B22 aus.